Singlereisen: Auch im Alter noch einmal alleine los

Singlereisen kommen immer mehr in Mode. Nicht nur für junge Menschen ist das Knüpfen neuer Kontakte im Urlaub sowie das Erleben neuer Erfahrungen als Alleinreisende wichtig geworden. Ab 50 oder ab 60 kann man ebenso an Singlereisen teilnehmen. Welche Reiseziele in Deutschland und der Welt sich dafür am besten eignen und welche Angebote es gibt, haben wir uns genauer für Sie angesehen. Außerdem: die besten Tipps, damit Ihre Singlereisen zu einem unvergleichlichen Erlebnis werden. Entdecken Sie die Welt ganz unabhängig und trotzdem mit viel Freude.

Singlereisen: Auch im Alter noch einmal alleine los

Anzeige

Singlereisen ab 60, Singlereisen ab 50: Diese Reiseziele bieten sich an

Wer alleine unterwegs sein möchte, stellt sich zunächst die Frage nach dem Ziel: Wo kann man am besten Single-Urlaub machen? Grundsätzlich gibt es kaum ein Reiseziel, das sich nicht für Alleinreisende eignet. Es hängt also zunächst einmal von Ihrem Geschmack ab und vor allem davon, was Sie schon immer einmal sehen wollten.

Nichtsdestotrotz gibt es bestimmte Länder, die besonders beliebt sind für Singlereisen. Diese sind:

  1. Spanien
  2. Kuba
  3. Irland
  4. Kroatien
  5. Kanada
  6. Österreich
  7. Thailand
  8. Portugal

Der Grund, warum diese Länder so weit oben in der Gunst von Alleinreisenden stehen, ist einfach: Die Infrastruktur ist gut. Außerdem sind die Menschen gastfreundlich und offen und die entsprechenden Länder gelten als sicher.

Singlereisen Deutschland ab 50

Darüber hinaus sind Singlereisen im eigenen Land besonders beliebt. Neben Wellness-Angeboten betrifft dies vor allem Städtereisen.

Und hier stehen in erster Linie die Kulturmetropolen Köln, Hamburg im Berlin hoch im Kurs. Der Vorteil dieser drei großen Städte ist neben dem reichhaltigen Angebot an Musicals, Museen, Konzerten und anderer Aktivitäten, dass sich für jeden Geschmack etwas findet.

Zudem gelten die Bewohner als offen und kontaktfreudig. Denn dort leben die meisten Menschen, die selbst alleinstehend sind. Neue Menschen kennenzulernen, dürfte daher hier besser möglich sein, als beispielsweise in einem kleinen Dorf im Odenwald.

Was ist ein Single-Urlaub eigentlich?

Der Begriff der Singlereisen ist nicht klar definiert. Im Prinzip handelt es sich immer um einen Urlaub, der alleine durchgeführt wird. Dennoch hat sich mit den Jahren ein klarer Unterschied zwischen Alleinreisenden und Teilnehmern einer Singlereise herauskristallisiert.

  • Singlereisen sind in der Regel Pauschalreisen, die extra auf Menschen abgestimmt sind, die Kontaktangebote zu Gleichgesinnten suchen.
  • Alleinreisende müssen nicht zwangsläufig Singles sind. Sie sind meist auf der Suche nach etwas Ruhe und Unabhängigkeit. Oft suchen sie sich dafür bewusst die Einsamkeit aus.

Singlereisen sind somit speziell auf Gruppenaktivitäten ausgerichtet. Zwar geht es nicht darum, die Reisenden miteinander zu verkuppeln. Ihnen soll aber eine Plattform des einfachen Kennenlernens bereitet werden. Flirts sind daher kein Muss, aber auch nicht ausgeschlossen.

Oft werden Singlereisen nach gemeinsamen Interessen angeboten. Das betrifft in erster Linie Sportangebote. Wer im Urlaub also nach unverbindlichen Golf-, Segel- oder Tennispartnern sucht, ist mit einem Single-Urlaub gut beraten.

Wichtig ist, dass Sie beim Buchen einer Singlereise keine zu hohen Erwartungen daran setzen. Es handelt sich hierbei bewusst nicht um eine Partnerbörse. Zwar kann es vorkommen, dass Sie in diesem Urlaub den Partner fürs Leben kennenlernen. Trotzdem stehen zunächst der gemeinsame Spaß und das gemeinsame Erleben einer begrenzten Zeit im Vordergrund.

Was ist ein Single-Hotel?

Neben Pauschalreisen gibt es immer wieder spezielle Single-Hotels, die um Alleinreisende werben. Während Einzelzimmer in regulären Hotels meist fast so teuer wie Doppelzimmer sind, gilt in einem Single-Hotel der Preis als vergleichsweise günstig. Dafür sorgt die besonders große Zahl an Einzelzimmern.

Außerdem werden die Gäste oft beim Frühstück an den Tischen zusammengesetzt. So ist es niederschwellig möglich, dass die Gäste unkompliziert und unverbindlich miteinander in Kontakt kommen können.

Ein weiterer Vorteil eines Single-Hotels: Alleinreisende fühlen sich nicht durch Paare und Familien ausgegrenzt. Manchen Menschen ist es immer noch peinlich, alleine unterwegs zu sein. Zwar ist dies in der heutigen Zeit vollkommen normal geworden. Dennoch kann es sein, dass sie sich durch die Anwesenheit von anderen Individualisten deutlich wohler fühlen.

Anzeige

Was kann man in den Ferien alleine machen?

Es gibt inzwischen kaum etwas, dass Alleinreisende nicht machen können. Sowohl bei Ausflügen als auch beim Sport müssen Sie nicht alleine bleiben, wenn Sie es nicht wollen. Einige spezielle Angebote für Singlereisen sind dabei besonders beliebt:

  • Sprachreisen
    In einem Land eine neue Sprache lernen und dabei nebenbei noch Gleichgesinnte treffen? Das geht. Mit speziellen Sprachkursen für junggebliebene Singlereisende. Vormittags wird in der Gruppe mit viel Spaß gelernt, nachmittags werden Aktivitäten und Ausflüge auf freiwilliger Basis angeboten.
  • Kreuzfahrten
    Reedereien bieten inzwischen vielerlei unterschiedliche Kreuzfahrten an. Unter anderem speziell für Alleinreisende. Günstige Einzelkabinen, besondere Veranstaltungen und speziell auf Singles zugeschnittene Landausflüge zeichnen diese Reisen aus.
  • Pilgerreisen
    Beim Pilgern lernt man zwangsläufig Menschen kennen. Der gemeinsame Weg und das gemeinsame Ziel verbinden. Dies ist nicht nur geographisch gemeint. Mit zunehmender Wegstrecke trifft man immer wieder auf die gleichen Menschen und kommt sich so sukzessive näher.
  • Erlebnisreisen
    Wer es gerne etwas aufregender mag: Erlebnisreisen bieten nicht nur Besichtigungen und Bustouren an. Vielmehr stehen außergewöhnliche Aktivitäten im Vordergrund. Sei es das Wandern auf einen Vulkan, Radtouren, Tauchurlaube, Camping oder Segeltörns.

Wer bei all diesen Angeboten lieber einen Individualurlaub plant, kann dies selbstverständlich ebenfalls tun. Hier ist aber die Hürde, neue Leute kennenzulernen, etwas höher.

Die Einsamkeit kann dennoch manchmal sogar entspannend sein. Bücher, die Lieblingsmusik und der Kontakt per Smartphone nach Hause helfen, dass Sie sich nicht zu alleine fühlen.

Sicher alleine reisen

Wer alleine unterwegs ist, sollte bestimmte Sicherheitsvorkehrungen nicht außer Acht lassen. Schließlich haben Sie keinen Begleiter bei sich, der Sie schützen kann. Oftmals werden Alleinreisende daher von Betrügern als leichte Beute angesehen.

Zudem kann es sein, dass Sie schlimmstenfalls medizinische Hilfe benötigen. All diesen Gefahren können Sie vorbeugen. Einige Tipps dazu:

  • Wählen Sie die passende Kleidung. Sie sollte sowohl der Kultur des Reiseziels angemessen aber auch praktisch sein und keine zu großen Reichtümer ausstrahlen.
  • Verzichten Sie im Urlaub auf das Tragen von Wertgegenständen. Schließen Sie alle Dokumente und Zahlungsmittel, die Sie nicht dringend am jeweiligen Tag brauchen, in den Hotelsafe ein.
  • Meiden Sie unsichere Gegenden und beschäftigen Sie sich vorher mit Ihrem Reiseziel und den möglichen Gefahren.
  • Informieren Sie sich im Vorfeld über Notfallnummern und die medizinische Versorgung vor Ort.
  • Ziehen Sie nachts möglichst nicht alleine durch die Straßen und Gassen. Suchen Sie sich besser eine Gruppe von Gleichgesinnten.
  • Die innere Einstellung beeinflusst unsere Körpersprache. Wenn Sie sich unsicher fühlen, gehen Sie dorthin, wo Sie sich sicherer fühlen. Denn sonst strahlen Sie womöglich auf Verbrecher eine gewisse Opferhaltung aus.
  • Informieren Sie eine Person in der Heimat über Ihre Ziele und Reisepläne. So weiß man Falle eines Falles, wo auf der Welt Sie zu finden sind.
Anzeige

Wo kann ich meine Singlereisen buchen?

Singlereisen lassen sich inzwischen bei jedem Reisebüro buchen. Diese immer größer werdende und zahlungskräftige Zielgruppe lässt sich kein Reiseveranstalter entgehen.

Im Internet wimmelt es ebenfalls von Anbietern. Glaubt man dem einen oder anderen Singlereisen-Test, so ist der Anbieter www.singlereisen.de ganz vorne.

Weitere bekannte Veranstalter für Gruppenreisen für Alleinreisende sind:

  • Sunwave
  • Solos
  • Adamare
  • E-Top Tours
  • Studiosus

Wir empfehlen außerdem, sich mit anderen Alleinreisenden auszutauschen. Gute Anlaufpunkte sind diverse Reiseblogs oder Facebook-Gruppen.

Gute Gründe, alleine zu verreisen

Ob Sie nun wirklich Single sind oder einfach nur eine Auszeit brauchen: Es gibt gute Gründe, alleine zu verreisen. Selbst wer das noch nie getan hat, sollte es einmal versuchen. Viele sind hinterher der Meinung, dass das ihr schönster Urlaub überhaupt war. Denn…

  • …Sie können Ihren Tag so gestalten, wie Sie es möchten und müssen keine faulen Kompromisse machen.
  • …Ihnen bieten sich mehr Möglichkeiten, andere Menschen kennenzulernen. Sie strahlen automatisch eine ganz andere Offenheit aus als bei einem Urlaub zu zweit.
  • …Sie lernen sich selbst besser kennen. Nicht wenige Menschen entdecken auf einer Singlereise, was Ihnen wirklich im Leben wichtig ist.
  • …Sie werden vor Herausforderungen gestellt, die Sie meistern müssen. Das beschert Ihnen nachhaltige Erfolgserlebnisse, weil Sie über sich hinaus gewachsen sind.
  • …das Zuhause, die Familie und die Freunde werden Sie plötzlich wieder ganz anders wertschätzen.

Zum Einstieg und gewissermaßen zur Übung empfiehlt sich vielleicht ein Wochenendtrip zu einem nahegelegenen Ziel. Es muss ja nicht gleich eine viermonatige Fernreise ins australische Outback sein…

Anzeige

Reise Knigge: Korrektes Verhalten im Flieger & am Urlaubsort

Jeder möchte sich im Urlaub wohl fühlen. Darüber vergessen einige jedoch, dass sie nicht zu Hause sind. Je nach Zielland können andere kulturelle Sitten herrschen. Allgemein lässt sich sagen: Ihr Verhalten gegenüber Mitreisenden, Personal und Einheimischen sollte höflich und rücksichtsvoll sein. Das gilt auch im Fall von Reisemängeln. Bewahren Sie immer die Ruhe und kommunizieren Sie freundlich. Auf der sicheren Seite sind Sie zudem mit unserem Reise Knigge:

Worauf sollten Sie beim Boarding achten?

Beim Boarding nehmen Sie zügig Ihren Platz ein, aber ohne zu drängeln. Manche Fluglinien lassen die Reisenden nach Priorität oder Sitzplätzen einsteigen. Das Handgepäck verstauen Sie in Ihrem Fußraum. Für große Handgepäckstücke nehmen Sie das Gepäckfach über Ihrem Sitz.

Zuvor sollten Sie sich aber vergewissern, dass Sie nicht andere Reisende aufhalten: Bildet sich hinter Ihnen eine Schlange, warten Sie, bis diese Personen ihren Platz aufgesucht haben.

Wie verhalten Sie sich im Flieger?

Grüßen Sie freundlich Ihren Sitznachbarn, falls in Ihrer Sitzreihe bereits jemand sitzt. Bitten Sie die Person kurz aufzustehen, sofern Sie zu Ihrem Platz an ihr vorbeimüssen. Gleiches gilt, wenn Sie während des Fluges die Toilette aufsuchen wollen.

Die Armlehnen des Mittelplatzes werden idealerweise zur Hälfte vom Reisenden und zur anderen Hälfte vom Mitreisenden benutzt. Kommt es zu keiner nonverbalen Übereinstimmung, kann ein freundlicher Hinweis helfen: Sagen Sie Ihrem Sitznachbarn, dass Sie ebenfalls die Lehne benutzen möchten.

Was ist beim Essen im Hotel zu beachten?

Reisende sollten sich an den Öffnungszeiten orientieren. Heißt: Wenn das Frühstück erst um 8 Uhr morgens angeboten wird, ist früheres Erscheinen unhöflich. Umgekehrt müssen Sie um 10.50 Uhr mit reduziertem Angebot rechnen, wenn um 11 Uhr die Frühstückszeit beendet ist.

Erscheinen Sie so, dass Sie innerhalb der angegebenen Zeiten mühelos Ihre Mahlzeit beenden können. Es ist nicht gestattet, sich Speisen vom Büffet für später mitzunehmen. Ebenfalls absolutes Tabu: Sich zig Gänge auf den Tisch zu laden und die Hälfte unberührt stehenzulassen.

Wie kleiden Sie sich am besten?

Urlaubskleidung soll bequem und zweckmäßig sein. Dennoch gilt es je nach Tageszeit und Hotelkategorie einiges zu beachten: Morgens und mittags kann in Strandhotels zu den Mahlzeiten kurze Hose und T-Shirt oder Strandkleid getragen werden.

Beim Abendessen sollten Männer mit langer Hose und Hemd oder T-Shirt erscheinen, Frauen in Rock oder Kleid. Besonders ab 4 Sternen gilt: Kurze Hosen sind bei beiden Geschlechtern unerwünscht. Ebenfalls Tabu: Strand- oder Sportbekleidung.

Ist Trinkgeld üblich und wenn ja, wie viel?

Auf Reisen in Europa und Nordamerika erwartet das Servicepersonal in Restaurants Trinkgeld vom Gast. Üblicherweise zahlt man wenigstens zehn Prozent des Gesamtbetrages. In manchen Ländern ist es üblich, das Trinkgeld auf einem kleinen Teller zu hinterlassen.

Trinkgeld bekommt auch der Zimmerservice im Hotel und der Taxifahrer. Im Hotel sind 1 Euro pro Nacht üblich. Bei Taxifahrten können Sie aufrunden oder ebenfalls 10 Prozent zahlen. Gibt es einen Portier, zahlen Sie ebenfalls ein bis zwei Euro für den Service.

Wie verhält man sich am Pool?

Die Liege am Pool mit einem Handtuch zu reservieren, ist besonders unter Deutschen und Briten eine verbreitete Unsitte. Besonders, wenn Sie selbst gar nicht am Pool sind, sondern sich vielleicht noch am Büffet aufhalten.

Liegen zu blockieren ist unhöflich. Daher sollten Sie Ihr Handtuch nur ausbreiten, wenn Sie sich dort aufhalten. Verlassen Sie den Poolbereich (Ausnahme: ein kurzfristiger Toilettengang), sollten Sie Ihr Handtuch auch mitnehmen.

Wo kann man oben ohne am Strand liegen?

Oben ohne ist vor allem in Skandinavien, Belgien und Deutschland verbreitet. Für FKK-Liebhaber gibt es eigens ausgewiesene Strände. Vergewissern Sie sich, was erlaubt ist, bevor Sie im Ausland nackt oder oben ohne baden.

In muslimischen Ländern wie Ägypten oder der Türkei ist baden oben ohne oder barbusiges Sonnen verboten. Aber auch in Europa ist es nicht unbedingt gern gesehen: In Ländern wie Spanien oder Griechenland sind solche Verhaltensweisen lediglich an touristischen Stränden geduldet.

Was ist bei Kirchen, Synagogen und Moscheen zu beachten?

Wer als Tourist eine Kirche, Synagoge, Moschee oder einen Tempel besichtigt, sollte angemessen gekleidet sein. Bedeutet: bedeckte Schultern und Knie für Gotteshäuser. In Synagogen müssen Männer eine Kopfbedeckung (Kippa) tragen. Moscheen dürfen Sie nur ohne Schuhe betreten. Frauen sollten Kopf und Schultern mit einem Tuch bedecken.

Übrigens ist mancherorts die Strandbekleidung (Bikini, Badehose) selbst für die Altstadt zu knapp: Auf Mallorca müssen Sie mit einer Geldbuße von bis zu 200 Euro rechnen. Achten Sie also außerhalb des Hotelzimmers auf angemessene Kleidung.

Wie begrüßt man andere korrekt?

Handschlag ist in mittel- und westeuropäischen Ländern verbreitet. In südlichen Ländern wie Frankreich, Spanien und Italien ist zusätzlich noch der angedeutete Wangenkuss (teilweise doppelt) üblich.

Vor allem in asiatischen Ländern besteht eine größere Distanz beim Begrüßen als in Europa und Nordamerika. In Thailand ist der Wai-Gruß typisch: Mit geschlossenen Händen vor der Brust verneigen Sie den Kopf vor anderen. In islamischen Ländern kann der Handschlag erfolgen, aber nur unter Männern.

Was können Sie nach dem Ausschecken nutzen?

Vielerorts ist spätestens bis 12 Uhr das Zimmer zu räumen. Manchmal vergehen aber noch etliche Stunden bis zum Abflug. Wollen Sie die verbleibende Zeit noch nutzen, stellen viele Hotels ihren Service unter bestimmten Bedingungen zur Verfügung.

Üblicherweise können Sie Ihr Gepäck noch an der Rezeption aufbewahren. Dort können Sie erfragen, ob Sie den Swimmingpool und die Sauna noch benutzen dürfen. Hierfür kann das Hotel allerdings eine Zusatzgebühr verlangen.

Was andere Leser noch gelesen haben

[Bildnachweis: Netfalls Remy Musser by Shutterstock.com]

Bewertung: 5/5 - 7773 Bewertungen.

Hier weiterlesen

Weiter zur Startseite