Taufsprüche: Mehr als 49 schöne Verse für Jungen + Mädchen

Die Taufe ist ein ganz besonderes Fest, zu dem liebevoll Taufsprüche ausgewählt werden. Den passenden Vers für den Täufling zu finden, ist gar nicht so einfach und benötigt Zeit. Wir haben für Sie klassische Bibelverse und moderne Sprüche für Jungen und Mädchen ausgesucht. Lassen Sie unsere Auswahl auf sich wirken. Sie werden bestimmt einen geeigneten Text für die Taufe oder die Taufkarte finden.

Taufsprüche: Mehr als 49 schöne Verse für Jungen + Mädchen

Anzeige

Der Taufspruch: Welche Bedeutung hat er?

Ein Taufspruch ist weiter aus mehr als ein Glückwunsch. Sie werden mit großer Sorgfalt ausgesucht, sollen zum Täufling passen und ihn ein Leben lang begleiten. Der Vers drückt aus, was Eltern und Paten dem Kind mit auf seinen Lebensweg geben möchten. Oft werden hierfür Bibelverse ausgesucht.

Einen Taufspruch zu finden benötigt Zeit. Lassen Sie in Ruhe die Verse auf sich wirken und entwickeln Sie selbst eine kleine Auswahl und lassen Sie sich von Ihrem HHerz leiten, welche Spruch am besten zu dem Täufling passt.

Anzeige

Taufsprüche: Evangelisch

Bei der evangelischen Taufe sind ausschließlich Bibelverse erlaubt. Lassen Sie unsere ausgewählten Bibelverse auf sich wirken und wählen Sie einen für Ihren Täufling aus – oder nutzen Sie die Verse für Ihre Glückwunschkarte zur Taufe.

Spruch Taufe Befiehl Dem Herrn Deine Wege Taufspruch Alle Dinge Sind Moeglich
  • „Alle Dinge sind möglich, dem der da glaubt.“ (Markus 9,23)
  • „Befiehl dem Herrn deine Wege. Er wird es wohl machen.“ (Psalm 37,5)
  • „Alle eure Sorgen werft auf Gott; denn Gott sorgt für euch.“ (1. Petrus 5,7)
  • „Behüte mich wie einen Augapfel im Auge, beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel.“ (Psalm 17.8)
  • „Auf Gott hoffe ich und fürchte mich nicht; was können mir Menschen tun?“ (Psalm 56,11)
  • „Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.“ (Psalm 119,105)
  • „Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin.“ (1. Korinther 15,10a)
  • „Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen.“ (1. Mose 26, 24b)
  • „Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen.“ (Römer 8,28a)
  • „Du stellst meine Füße auf weiten Raum.“ (Psalm 31,9b)
  • „Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.“ (Römer 12,12)
  • „Ich will dich weisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten.“ (Psalm 32,8)
  • „Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes.“ (Lukas 18,16)

Die Evangelische Kirche hat eine „Taufspruch-Generator“ entwickelt, mit dem Sie in drei Schritten den Bibelvers finden können, der thematisch behandelt, was Sie für den Täufling wichtig finden.

Anzeige

Taufsprüche: Katholisch

In der katholischen Kirche dürfen sowohl Bibelverse als auch Sprüche aus anderen Quellen für den Täufling ausgesucht werden. Lassen Sie diese Bibelverse auf sich wirken und überlegen Sie in aller Ruhe, ob er zu Ihrem Täufling passt. Eine Alternative können auch unsere liebevoll ausgewählten modernen Taufsprüche sein.

Spruch Taufe Ich Werde Dich Segnen Taufspruch Taeufling Engel Taufe Schutzengel
  • „Ich werde dich segnen und ein Segen sollst du sein.“ (Genesis 12,2)
  • „Ich lasse dich nicht fallen und verlasse dich nicht.“ (Josua 1,5b)
  • „Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen.“ (Psalm 91,11-12)
  • „Er lässt deinen Fuß nicht wanken; dein Hüter schlummert nicht ein.“ (Psalm 121,3)
  • „Fürchte dich nicht, denn ich habe dich ausgelöst, ich habe dich beim Namen gerufen, du gehörst mir!“ (Jesaja 43,1)
  • „Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; hab keine Angst, denn ich bin dein Gott. Ich helfe dir, ja, ich mache dich stark.“ (Jesaja 41,10)
  • „Von hinten und von vorn hast du mich umschlossen, hast auf mich deine Hand gelegt.“ (Psalm 139,5)
  • „Ich vergesse dich nicht. Sieh her: Ich habe dich eingezeichnet in meine Hände.“ (Jesaja 49,15-16)
  • „Jesus nahm die Kinder in seine Arme; dann legte er ihnen die Hände auf und segnete sie.“ (Markus 10,16)
  • „Du stelltest meine Füße in weiten Raum.“ (Psalm 31,9)
  • „Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“ (Matthäus 28,20b)
  • „Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen.“ (Psalm 18,30)
  • „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“ (Psalm 12,2)
Anzeige

Taufsprüche: Modern

Empfinden Sie Bibelverse als zu klassisch? Und nun sind auf der Suche nach einem modernen Spruch als Taufspruch oder Vers für Ihre Taufkarte Hier finden Sie die schönsten modernen Taufsprüche.

Taufspruch Haende Tragen Dich Khalil Gibran Taufspruch Taufe Taeufling Gott Vertrauen
  • „Möge die Straße dir entgegeneilen, möge der Wind immer in deinem Rücken sein. Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen und der Regen sanft auf deine Felder fallen.“ (Irischer Segensspruch)
  • „Jedes neugeborene Kind bringt die Botschaft, dass Gott sein Vertrauen in die Menschheit noch nicht verloren hat.“ (Rabindranath Tagore)
  • „Da werden Hände sein, die Dich tragen und Arme, in denen Du sicher bist und Menschen, die Dir ohne Fragen zeigen, dass Du willkommen bist.“ (Khalil Gibran)
  • „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ (Antoine de Saint-Exupéry, „Der kleine Prinz“)
  • „Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.“ (Antoine de Saint-Exupéry)
  • „Das einzig wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen.“ (Albert Schweizer)
  • „Es wird hell, weil du da bist.“ (Afrikanisches Grußwort)
  • „Mein Wunsch an dich: Werde, der du bist!“ (P.J. Haas)
  • „Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt.“ (Martin Luther)
  • „Gott verlangt nichts von einem Menschen, ohne ihm zugleich die Kraft dafür zu geben.“ (Edith Stein)
  • „In deinem Herzen möge die Gewissheit wohnen, dass nach jedem Unwetter ein Regenbogen leuchtet.“ (Irischer Segensspruch)

Taufsprüche Mädchen und Jungen

Es gibt keine Bibelverse, die ausschließlich als Taufsprüche für Jungen oder Mädchen betrachtet werden können. Darum lesen Sie sich ruhig die Verse für beide Geschlechter durch, haben Sie Ihren Täufling vor Augen und lassen sich von Ihrem persönlich Eindruck leiten, welcher Spruch passen könnte.

Taufsprüche für Mädchen

  • „Behüte mich wie einen Augapfel im Auge, beschirme mich im Schatten dein Flügel.“ (Psalm 17,8)
  • „Zuflucht wirst du haben unter Gottes Flügeln.“ (Psalm 91,4c)
  • „Gott spricht: Ich bin der Herr, dein Gott, der deine rechte Hand fasst und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir!“ (Jesaja 41,13)
  • „Freut euch, dass eure Namen im Himmel aufgeschrieben sind!“ (Lukas 10,20)
  • „Gott hat dir nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern einen Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ (2. Timotheus 1,7)

Taufsprüche für Jungen

  • „Sei mutig und stark! Fürchte dich also nicht, und hab keine Angst; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir bei allem, was du unternimmst.“ (Josua 1,9)
  • „Niemals werde ich dir dein Hilfe entziehen, nie dich im Stich lassen.“ (Josua 1,56)
  • „Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.“ (4. Mose 6,24-26)
  • „Ich kenne meine Pläne, die ich für euch habe, Pläne des Heils und nicht des Unheils.“ (Jesaja 29,11)
  • „Du bist meine Zuflucht und meine sicherer Festung.“ (Psalm 91,2)

Taufspruch: Schutzengel

Wenn Sie dem Täufling einen besonderen Schutz auf seinen Lebensweg schützen, dann eignen sich die folgenden Sprüche über Engel.

  • „Denn er befielt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen.“ (Psalm 91,11-12)
  • „Ich werde einen Engel schicken, der dir vorausgeht. Er soll dich auf dem Weg schützen und dich an den Ort bringen, den ich bestimmt habe.“ (Exodus 23,20)
  • „Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal so hoch, dass wir sie nicht mehr sehen können, doch sie verlieren uns niemals aus den Augen.“ (Jean Paul)
  • „Der Engel des Herrn umgibt alle mit seinem Schutz, die Gott achten und ehren, und rettet sie aus der Gefahr.“ (Psalm 34,8)
  • „Gott, der Herr, wird dir seinen Engel mitschicken und deine Reise gelingen lassen.“ (1. Mose 24,40)
  • „Der Engel Gottes spricht: Für Gott ist nichts unmöglich!“ (Lukas 1,37)
  • „Engel mögen dich behüten, Deinen Weg erleuchten, Deine Hände halten, Deine Lasten tragen. Deinen Geist strahlen lassen und Deine Geschicke leiten, auf dass Du ein erfülltes Leben führst.“

Taufspruch für die Karte

Die Taufe ist eins der schönsten Familienfeste und bleibt Eltern und Großeltern kostbar in Erinnerung. Bei der Taufe wird der Name des Kindes offiziell vor Gott und in der Kirche genannt. Der Täufling erhält den Segen Gottes und wird in die Gemeinschaft der Gläubigen aufgenommen. Doch was schreibt man in zu so einem besonderen Anlass in die Glückwunschkarte. Die Worte sollen richtig gewählt sein.

Was schreibt man in eine Karte für die Taufe?

Die Anrede

Bei der Taufe gehen die Glückwünsche direkt an das Kind beziehungsweise den Täufling. Deshalb wird es auch direkt angesprochen:

  • „Meine liebe Enkelin Sophie“ oder „Mein lieber Enkel Max“
  • „Liebe Marie“ oder „Lieber Tim“
  • „Mein liebes Patenkind Elisanne“

Der Text

Danach werden dem Täufling die besten Wünsche für das Leben mit auf den Weg gegeben.
Eingeleitet wird mit persönlichen Wünschen, diese hängen von den Umständen der Familie ab: Gesundheit, Freude, Glück, Zufriedenheit passen immer.
Da die Taufe einen religiösen Hintergrund hat, folgt dem Text fast immer ein religiöser Taufspruch – Bibelvers oder moderne Sprüche, wie oben genannt.
Nachfolgend geben wir Ihnen einige Textbeispiele, die Sie nach Ihrem Geschmack anpassen können. Nutzen Sie als Inspirationsquelle.

  • „Heute ist ein ganz besonderer Tag: Deine Taufe. Du bekommst Gottes Segen und wirst in die Gemeinschaft der Gläubigen aufgenommen. Wir wünschen dir für dein Leben ganz viel Gesundheit und Freude, damit du stets zufrieden auf dein Leben blicken kannst. Herzlichst (Name)“
  • „Du bist schon heute unser kleiner Sonnenschein. Dein Lächeln steckt an – und so wünschen wir dir, dass du immer Fröhlichkeit und Spaß in deinem Leben hast und dich dein Glaube an Gott immer stärkt.“
  • „Ich freue mich sehr darüber, dass du nun Teil unserer Familie bist und wünsche dir alles Liebe und viel Glück in deinem Leben.“
  • „Wir wünschen dir ein Leben ohne Sorgen und Kummer und dass Gott und seine Engel immer auf dich aufpassen.“
  • „Ich wünsche dir von Herzen ein Leben voller Liebe – und immer Freunde und Verwandte die für dich da sind. Als deine Patentante verspreche ich dir, dass ich immer für dich da bin, wenn du in Not bist. Ich freue mich ganz riesig, dass es dich gibt. Herzlichst (Name)“
  • „Für mich ist es eine ganz große Ehre, dass ich dein Patenonkel für dich sein darf. Du bist auch ein Geschenk für mich. Ich wünsche dir von Herzen ein Leben voll Glück und voller Liebe. Wenn es mal schwer wird, die Sorgen nagen, darfst du immer zu mir kommen. Ich hab dich lieb – kleine Anna, dein Patenonkel (Name)“

Weiterführende Artikel

[Bildnachweis: Herbstlust.de; Shutterstock.com]

Bewertung: 5/5 - 7981 Bewertungen.

Hier weiterlesen

Weiter zur Startseite