Einschulung: Sprüche und Geschenkideen

Die Einschulung ist ein wichtiger Meilenstein im Leben Ihres Enkelkindes. Mit dem ersten Schultag beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Ihr Enkelkind steht nun vor ganz neuen Herausforderungen: Lesen, Schreiben, Rechnen. Es lernt eine neue Umgebung kennen, muss sich an einen neuen Tagesablauf gewöhnen und neue Freunde finden. Als Großeltern sind Sie eine wichtige Stütze und möchten das Kind bei der Einschulung begleiten. Ein schönes Geschenk und ein Mut machender Spruch dürfen da nicht fehlen. Wir haben Sprüche und Geschenkideen für Sie gesammelt…

Einschulung: Sprüche und Geschenkideen

Der erste Schultag: Ein besonderer Moment

Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Schultag? Alles ist neu und aufregend. Zum ersten Mal haben Sie das Schulgebäude betreten, Ihre Lehrer kennengelernt und Ihre Klassenkameraden getroffen. Bestimmt haben Sie sich darauf gefreut, lesen, schreiben und rechnen zu lernen. Sie waren stolz darauf endlich zu den großen Kindern zu gehören. Ihre Familie war da, um diesen besonderen Moment mit Ihnen zu teilen.

Die Einschulung ist ein großer Schritt im Leben eines Kindes. Seine bisherige Lebenswelt verändert sich, erhält neue Strukturen und Bezugspersonen. Für Kinder und Familien ein herausfordernder und freudiger Moment zugleich. Sie wünschen sich, dass sich Ihr Enkelkind in der Schule zurechtfindet und positive Erfahrungen macht. Gleich der erste Tag soll dazu beitragen. Eine schöne Einschulung, die Ihrem Enkelkind in Erinnerung bleibt.

Geschenke zur Einschulung: Womit mache ich eine Freude?

Geschenke bringen Kinderaugen zum Leuchten. Mit einem Geschenk zur Einschulung wollen Sie diesen besonderen Tag zelebrieren und Ihrem Enkel eine Freude machen. Doch was ist das richtige Geschenk? Wir haben Geschenkideen in verschiedenen Preissegmenten für Sie gesammelt.

Hochpreisige Geschenkideen zur Einschulung

Sie möchten etwas schenken, das Ihr Enkelkind lange begleitet – am besten über Jahre? Die folgenden Vorschläge haben das Potential ein treuer Begleiter zu werden:

  • Fahrrad

    Zukünftig wird Ihr Enkel den Schulweg alleine meistern. Ein verkehrssicheres Fahrrad ist eine gute Möglichkeit, die Eigenständigkeit und Mobilität zu fördern. Selbst wenn Ihr Enkel zu Beginn den Weg noch mit Mama und Papa zurücklegt, kann auf diese Weise gemeinsam das richtige Verhalten im Straßenverkehr geübt werden.

  • Armbanduhr

    Spätestens in der zweiten Klasse können die meisten Kinder die Uhr lesen. Mit einer schönen Kinderuhr schaffen Sie einen Anreiz sich schon früh mit dem Thema Zeit zu beschäftigen. In Kombination mit einem Kinderbuch, wie man die Uhr liest, das ihr Enkel gemeinsam mit den Eltern lesen kann, ist eine eigene Armbanduhr ein schönes und lehrreiches Geschenk.

  • Schreibtisch

    Das angehende Schulkind wird einen Rückzugsort brauchen, an dem es sich in Ruhe seinen Schulaufgaben widmen kann. Mit Schulbeginn verändert sich auch das Kinderzimmer. Von nun erhält ein Schreibtisch einen festen Platz darin. Ein robuster Schreibtisch mit viel Stauraum zur Einschulung wird Ihrem Enkel gute Dienste erweisen.

  • Schulranzen

    Der erste Schulranzen bleibt in Erinnerung. Selbst Erwachsene wissen meistens noch, ob Delfine, Dinosaurier oder Pferde die erste Schultasche zierten. Dieses Geschenk sollten Sie allerdings gemeinsam mit Ihrem Enkelkind aussuchen. Denn es ist wichtig, dass der Schulranzen auf die Größe und Statur des Kindes angepasst wird. Außerdem muss das Design dem angehenden Schulkind gefallen. Immerhin wird es den Ranzen Tag für Tag zur Schule mitnehmen.

  • Kinderkamera

    Fotos halten besondere Momente fest. Eine Kinderkamera ermöglicht es Ihrem Enkel die kleinen und großen Augenblicke des Einschulungstages selbst festzuhalten. Aus den entstandenen Fotos kann ein Fotobuch zum ersten Schultag gestaltet werden.

  • Sparplan

    Ein Musikinstrument, eine Ski-Freizeit oder der Führerschein – früher oder später wird ihr Enkelkind Wünsche und Träume haben, die eine Menge Geld kosten. Bereits mit einem kleinen Sparplan sammelt sich im Verlauf mehrerer Jahre ein beachtlicher Geldbetrag an. Diesen kann Ihr Enkelkind dann für eine teure Anschaffung nutzen. Der Sinn eines Sparplans erschließt sich einem fünf- oder sechsjährigen Kind jedoch nicht. Aus diesem Grund empfehlen wir dieses Geschenk mit einer Kleinigkeit zu kombinieren, die für unmittelbare Freude sorgt.

Verpackungsideen für Geldgeschenke

Sie möchten kein konkretes Geschenk machen, sondern haben sich dazu entschieden, lieber einen Geldbetrag für die Spardose zu schenken? Viele finden es grundsätzlich sinnvoll, Geld zu verschenken. Gleichzeitig möchten die wenigsten dem Enkelkind nur einen Geldumschlag in die Hand drücken.

Zwei Ideen, wie Sie ein Geldgeschenk ansprechend verpacken können:

  • Mini-Schultüte
    Gestalten Sie eine Karte mit einer Mini-Schultüte. Dafür brauchen Sie einen Bogen festes, dickeres Papier. Diesen falten Sie in die Hälfte. Auf die Vorderseite kommt eine kleine Schultüte. Dafür falten Sie den Geldschein, den Sie verschenken möchten zu einem Spitzen Dreieck und kleben dieses ganz vorsichtig mit einem Streifen Tesafilm fest. Der Geldschein stellt den unteren Teil der Schultüte dar.

    Oben malen Sie mit einem Stift das Papier, das mit einer Schleife verschlossen wird. Fertig ist ihre Schultüte. In die Innenseite können Sie einen schönen Spruch sowie Glückwünsche schreiben.

  • Kleiner Schulranzen
    Wie wäre es mit einer Karte, auf der ein Schulranzen abgebildet ist? Auch hierfür brauchen Sie einen Bogen festes, dickeres Papier und knicken diesen in der Hälfte, sodass Sie eine Karte erhalten. Dieses Mal gestalten Sie für die Vorderseite einen Schulranzen. Falten Sie dafür den Geldschein, den Sie verschenken möchten, zu einem Quadrat. Das Quadrat befestigen Sie mit Tesafilms auf der Karte.

    Drumherum malen Sie nun die Tragegurte und Außentaschen, sodass Ihr Quadrat wie ein Schulranzen aussieht. Die Innenseite gestalten Sie mit einem schönen Spruch.

Geschenke im mittleren Preissegment zur Einschulung

Wenn Sie auf der Suche nach einem Geschenk im mittleren Preissegment sind, haben wir folgende Vorschläge für Sie:

  • Brotdose und Trinkflasche

    In der großen Pause wird das angehende Schulkind Energie und Kraft für den restlichen Schultag auftanken. Dafür braucht es eine Trinkflasche und eine Brotdose. Beides können Sie zum Beispiel entweder passend zum Schulranzen kaufen oder Sie entscheiden sich dazu, eine individuelle Variante zu gestalten. Vielleicht die Lieblingsmotiven Ihres Enkels oder ein schönes Foto. Achten Sie darauf, ein bruchsicheres Material zu kaufen. Bei Glas ist die Verletzungsgefahr zu groß. Sehr praktisch ist auch eine Brotdose mit verschiedenen Fächern, sodass sowohl ein Butterbrot als auch Obst- und Gemüsespalten mitgenommen werden können.

  • Sporttasche

    Die Eltern kaufen den Schulranzen? Vielleicht können Sie die passende Sporttasche beisteuern? Die meisten Hersteller von Schultaschen bieten nicht nur den Ranzen selbst, sondern gleich ganze Sets bestehend aus Rucksack, Sporttasche und Mäppchen. Auf diese Weise könnten Sie zum Kauf den Ranzens etwas beisteuern. Alternativ können Sie auch separat eine Sporttasche für Kinder kaufen. Diese sollte nur nicht allzu groß sein, denn an Tagen, an denen Ihr Enkel Sport hat, müssen sowohl Ranzen als auch Sporttasche getragen werden.

  • Geldbeutel

    Die Einschulung nehmen viele Eltern als Anlass, Taschengeld einzuführen. In diesem Rahmen ist ein Portemonnaie ein schönes Geschenk. Dieses sollte klein und flach sein, sodass Ihr Enkel es gut verstauen kann. Praktisch ist eine Befestigung, etwa eine Kette, an der der Geldbeutel am Schulranzen eingeklickt werden kann. Ein Geldbeutel lässt sich auch wunderbar personalisieren, beispielsweise mit einem gestickten Schriftzug.

  • Wecker

    Jeden Morgen früh aufstehen, das gehört zum Schulalltag dazu. Nicht immer müssen Mama und Papa Wecker spielen. Das Schulkind kann auch lernen selbstständig aufzustehen. Hilfreich für diesen Lernprozess ist ein eigener Wecker. Hier gibt es ganz verschiedene Modelle: Wecker, die verschiedene Geräusche machen. Zum Beispiel Tiergeräusche oder Musik. Es gibt auch Wecker, die wie Tiere aussehen. Oder Modelle, die beim Klingeln zusätzlich in bunten Farben leuchten.

  • Lernspiel

    Mit einem Lernspiel kann spielerisch das Rechnen, Lesen oder Schreiben gefördert werden. Auf diese Weise können in der Schule neu erlernte Fertigkeiten gefestigt werden. Darüber hinaus wird die Konzentrationsfähigkeit trainiert.

  • Buch für Erstleser

    Lesemaus, Leserabe, Büchersterne… Es gibt zahlreiche Buchreihen, die Bücher speziell für Erstleser anbieten. Die Geschichten in diesen Büchern sind so gestaltet, dass Kinder es leichter haben, selbst zu lesen. Bücher für Erstleser sind eine wunderbare Möglichkeit Ihren Enkel zu motivieren, das Lesen zu üben.

  • Globus oder Weltkarte

    Schule ist auch dazu da, um den Horizont zu erweitern. Sie lernen nicht nur lesen, schreiben, rechnen, sondern beschäftigen sich auch mit Sprachen und anderen Kulturen. Relativ früh lernen Kinder heute schon Englisch. Ein Globus oder eine Weltkarte helfen dabei, die Bedeutung von Ländern, Kontinenten und anderen Kulturen zu verstehen.

  • ABC-Poster

    Sobald Ihr Enkel das Alphabet kennenlernt, wird er Unterstützung dabei brauchen, die gelernten Buchstaben zu erkennen. Eine schöne Lernhilfe und Gedankenstütze ist ein ABC-Poster, das im Kinderzimmer aufgehängt werden kann. Kleine Illustrationen wie ein Ball beim Buchstaben B, helfen dabei, sich die Buchstaben einzuprägen.

Geschenkideen für die Schultüte

Die Schultüte oder Zuckertüte begleitet jedes Schulkind an seinem ersten Tag. Ursprünglich sollte den Kindern mit diesem Brauch der Ernst des Lebens, der mit dem Schuleintritt beginnt, versüßt werden. In der ursprünglichen Version war es üblich, die Tüte mit allerlei Süßigkeiten, Äpfeln und süßen Brötchen zu füllen. Heute sieht das anders aus. Die meisten Eltern möchten nicht, dass ihre Kinder so viele Süßigkeiten essen und füllen die Schultüte auch mit Spielsachen und Schulmaterialien. Diese Bitte geben Sie auch an Großeltern und andere Familienmitglieder weiter.

Womit kann die Schultüte gefüllt werden? Im Prinzip mit allem, was Spaß macht und praktisch für den Schulalltag ist. Wir haben ein paar Ideen für Sie gesammelt:

  • Buntstifte
  • Radiergummi
  • Spitzer
  • Lineal
  • Malkasten
  • Knete
  • Malbücher
  • Rätselhefte
  • Playmobil-Figuren
  • Glücksbringer
  • Stofftiere
  • Stempel
  • ABC-Lernkarten
  • Rechenmaus
  • Rechenwürfel
  • Springseil
  • Quartett-Kartenspiel
  • Tonie-Figur (Figur, die auf der dazugehörigen Box Musik oder ein Hörspiel abspielen kann)
  • Memory
  • Kreide
  • Sticker
  • Schlüsselanhänger

Besondere Geschenke für die Schultüte

Sie möchten ein ganz besonderes Geschenk für die Schultüte besorgen? Zwei Vorschläge:

  • Freundebuch

    Innerhalb von kürzester Zeit lernt Ihr Enkelkind viele neue Kinder kennen. Mit der Zeit werden aus Klassenkameraden Freunde. In einem Freundebuch können sich die neuen Freunde verewigen und für Ihren Enkel ist es eine tolle Erinnerung an seine Grundschulzeit.

  • Sorgenfresser

    Schule soll Spaß machen. Doch sicherlich wird es auch den ein oder anderen Moment geben, in dem Ihr Enkel traurig oder wütend ist und gar nicht gerne zur Schule geht. Die Eltern und auch die Großeltern sind in diesen Momenten Tröster und Mutmacher. Zusätzlich kann ein Sorgenfresser helfen. Das Kind malt oder schreibt seine Sorgen auf ein Blatt Papier und steckt es in den Mund eines lustig aussehenden Kuscheltiers. Der Reißverschluss wird zugezogen und die Sorgen sind gefressen.

Ideen für gesunde Snacks

Auch wenn die Schultüte mit vielen kleinen Überraschungen und reichlich nützlichem Schulmaterial gefüllt ist, darf etwas Süßes nicht fehlen. Da die Einschulung meistens im Hochsommer stattfindet ist Schokolade keine gute Idee. Sie schmilzt und verschmutzt den restlichen Inhalt.

Wir haben Ideen für leckere und gesunde Snacks für Sie gesammelt:

  • Nüsse und Mandeln

    Nüsse sind ein sehr gesunder Snack, der Ihr Enkelkind mit reichlich Energie und Fettsäuren versorgt. Abgepackt in kleine bunte Tütchen machen sie auch in der Schultüte etwas her.

  • Vollkornkekse

    Kekse sind praktisch, weil sie weder schmelzen noch für klebrige Finger sorgen. In der Vollkornvariante und mit wenig Zucker gebacken sind sie ein gesunder Snack. Wie wäre es mit Buchstaben- und Zahlenkeksen? Sie sind lecker und stimmen ganz wunderbar auf die Schule ein.

  • Obst

    Äpfel, Birnen und Bananen sind immer ein gesunder Snack. Mit lustigen Verzierungen und kleinen Aufkleber macht der Verzehr gleich doppelt Spaß.

  • Fruchtriegel

    Obst ist nicht nur als Frucht lecker, sondern auch in Form eines handlichen Fruchtriegels. Diese können mit Nüssen und getrockneten Früchten ganz leicht selbst gemacht werden.

  • Energyballs

    Diese kleinen Kügelchen bestehend aus Nüssen, Haferflocken, Datteln und Nussmus versorgen Ihr Enkelkind mit der Energie, die es für die aufregende Einschulung braucht.

Sprüche zur Einschulung

Egal ob humorvoll, tiefsinnig, gereimt oder nicht, kurz oder lang – mit dem richtigen Spruch können Sie dem angehenden Schulkind zur Einschulung eine Freude machen. Wir haben verschiedene Sprüche und Bonmots für Sie gesammelt:

Persönliche Sprüche

  • Mit der Einschulung beginnt ein neuer Lebensabschnitt für dich. Behalte deine Neugierde, deine fröhliche, aufgeschlossene Art und deine Freude daran, Neues zu entdecken.
  • Heute, am Tag deiner Einschulung, hast du einen wichtigen Meilenstein erreicht. Oma und Opa freuen sich mit dir. Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Lernen und hoffen, dass du Stärken und Talente entdecken wirst.
  • Unser Enkel ist jetzt ein Schulkind. Unser Herz schwappt über vor Freude und Glück. Wir wünschen dir, eine schöne, fröhliche und lehrreiche Schulzeit voller kleiner und großer Erfolge.
  • Jetzt ist es amtlich: Du bist jetzt groß, ein Schulkind. Wir wünschen dir, dass du dich traust, Fragen zu stellen, um die Welt um dich herum zu verstehen. Wir wünschen dir, dass du voller Freude und Neugier allem was neu ist begegnest. Wir wünschen dir, dass du Lehrer und Lehrerinnen hast, die dich bestärken und fördern. Wir wünschen dir, dass du gute Freunde findest, mit denen du viel erlebst.
  • Oma und Opa wünschen dir von ganzem Herzen einen schönen Schulstart, nette Lehrer und liebe Klassenkameraden und viel Spaß dabei, Neues zu lernen.

Gereimte Sprüche

  • Sei still wie ein Mäuschen, pass auf wie ein Luchs, sei fleißig wie ein Bienchen, dann wirst du schlau wie ein Fuchs.
  • Ein neuer Abschnitt nun beginnt, wir wünschen dir von Herzen alles Gute mein Kind. Wir wünschen dir stets fröhlich und neugierig zu bleiben, auch wenn Lesen, Rechnen und schreiben dich mitunter aufreiben.
  • Dein erstes Schuljahr fängt nun an, in den nächsten Monaten wirst du sehen, was man lernen kann. Rechnen, Lesen, Schreiben und noch vieles mehr. Wir hoffen, du freust dich sehr. Keine Sorge, Übung macht den Meister. Dann klebt das neue Wissen in deinem Kopf wie Kleister. Mit viel Fleiß und Zeit wirst du blitzgescheit.
  • Du bist schon groß, dass kann man sehen. Ab heute darfst du zur Schule gehen. Das wird eine schöne und lehrreiche Zeit. Sei neugierig, fröhlich und zu allem bereit.

Zitate über Schule und Lernen

  • „Wenn du etwas weißt, behaupte, dass du es weißt. Und wenn du etwas nicht weißt, gib zu, dass du es nicht weißt: das ist Wissen.“ (Konfuzius)
  • „Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.“ (Gerhard Hauptmann)
  • „Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn wir vergessen, was wir gelernt haben.“ (Edward Frederick Lindley Wood)
  • „Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte.“ (Winston Churchill)
  • „Der Mensch soll lernen, nur die Ochsen büffeln.“ (Erich Kästner)
  • „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“ (Laozi)
  • „Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.“ (Jean-Jacques Rousseau)
  • „Früh übt sich, was ein Meister werden will.“ (Friedrich Schiller)
  • „Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.“ (Albert Einstein)
  • „Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“ (Galileo Galilei)

Ideen, damit die Sprüche zur Geltung kommen

Sie haben einen schönen Spruch zur Einschulung gefunden und fragen sich jetzt, wie sie diesen schön gestalten? Die meisten entscheiden sich für eine Karte. Doch es gibt noch zahlreiche weitere Möglichkeiten einen Spruch in Szene zu setzen:

  • Drucken Sie ihn auf eine Leinwand
  • Gestalten Sie ein T-Shirt oder einen Pullover
  • Gestalten Sie eine Tasse
  • Drucken Sie ihn zusammen mit einem Foto auf ein Kissen

Was andere Leser noch gelesen haben

[Bildnachweis: Nilnanni200 by Shutterstock.com]
6. Juli 2021 Autor: Karolina Warkentin
Weiter zur Startseite