Goldene Hochzeit: Tipps zu Feier, Einladung und Dekoration

Gold steht für das Beste, für eine Spitzenleistung. Und nichts anderes ist die Goldene Hochzeit: Fünf Jahrzehnte, ganze 50 Jahre lang hat ein Paar zusammen gelebt, ist durch Höhen und Tiefen gegangen und hat zusammen gehalten. Solch eine Leistung sollte gebührend gefeiert werden. Es ist ein wunderbarer Brauch, den 50. Hochzeitstag – die Goldene Hochzeit – mit Familie und Freunden zu feiern. Tipps, wie das am besten gelingt…

Goldene Hochzeit: Tipps zu Feier, Einladung und Dekoration

Warum feiert man am 50. Hochzeitstag die Goldene Hochzeit?

Gold ist kostbar, glänzt, ist äußerst stabil, geradezu unverwüstlich und gilt immer noch als Wertanlage. Alle diese Eigenschaften des Edelmetalls passen auch zu einer Beziehung, die fünfzig Jahre gehalten hat.

Der Name eignet sich perfekt für dieses Ereignis: Es muss sich um eine glänzende Beziehung handeln, wenn sie solange gehalten hat. Sie zeugt von einer großen Stabilität, ist äußerst hitzebeständig, hat für das Paar einen hohen Wert und ist ihnen kostbar.

Beste Voraussetzungen also, um das zu feiern. Und zwar so richtig.

Ideen: So feiern Sie den Jubeltag

Wenn zwei Menschen goldene Hochzeit feiern, befindet sich das Jubelpaar vermutlich schon in einem reifen Alter. Die Kraft für Planung, Organisation und Durchführung einer großen Feier haben sie vielleicht nicht mehr.

Um so schöner ist es, wenn sich die eigenen Kinder und Enkelkinder um die Organisation der Feier kümmern. Zum Erfolg wird die Goldene Hochzeit, wenn diese sich bei dem Jubelpaar vorab erkundigen, was diese sich wünschen, wie die Feier ausgerichtet werden soll.

Die erste Frage ist: Wie viele Gäste sollen überhaupt eingeladen werden?

  • Soll nur im kleineren Kreis mit den engsten Familienangehörigen und Freunden gefeiert werden?
  • Oder doch im größeren Kreis – mit nahen und fernen Verwandten, mit allen Freunden und Nachbarn, die das Paar im Leben begleitet haben?

Danach richtet sich alles Weitere: die Räumlichkeiten, die Speisen, das Programm.

Danach stellt sich die Frage: Wo soll gefeiert werden?

Es gibt hier ganz unterschiedliche Modelle: Den einen ist es wichtig, im eigenen Heim zu feiern. Die anderen möchten lieber einen neutralen Raum anmieten oder in einem Restaurant feiern.

Die Entscheidung ist selbstverständlich abhängig von den finanziellen Mitteln, die zur Verfügung stehen.

Zur Auswahl stehen bei den Räumlichkeiten…

  • Die eigene Wohnung.
  • Das eigene Haus mit Garten.
  • Ein angemieteter Raum (zum Beispiel im Vereinsheim, ein Veranstaltungsraum der Kirche oder Stadt).
  • Ein Restaurant, eventuell mit Außenbetrieb.

Es lohnt sich, sich bei Kollegen, Nachbarn und Freunden nachzufragen, ob sie eine gute Lokalität kennen. Hilfreich ist auch die Anfrage in einer örtlichen Facebook-Gruppe. Denn Schwarmwissen bringt bekanntlich weiter…

Die Speisen wiederum variieren meist mit den Räumlichkeiten:

  • Ein großes Kaffeetrinken mit selbst gebackenen Kuchen, gestiftet von den Gästen. Achtung: Nicht jeder isst gerne süß. Alternativ sollten auch herzhafte Kuchen wie eine Quiche angeboten werden.
  • Ein Buffet, das von einem Caterer angeliefert wird. Von Vorteil, ist dass der Dienstleister meistens das Geschirr zur Verfügung stellt, während die Getränke selber gekauft werden können. Das spart Kosten.
  • Ein Menü mit mehreren Gängen ist die Regel, wenn Sie in einem Restaurant feiern. Dafür sollten aber eventuelle Nahrungsunverträglichkeiten der Gäste erfragt und dem Wirt vorab mitgeteilt werden. Im Restaurant lässt sich aber ebenso ein Buffet vorbereiten, das allen Gästen etwas zur Auswahl stellt. Vorteil: Jeder kann von den Speisen nehmen, die er mag.

Ablauf: Die Goldene Hochzeit richtig zelebrieren

Falls Sie sich gerade fragen, wie das Programm für eine goldene Hochzeit aussehen könnte. Auch hierzu haben wir ein paar Anregungen und Ideen gesammelt, die sich schon oft bewährt haben. Man muss das Rad ja nicht jedes Mal neu erfinden. Entscheidend ist meist die persönliche Note, die im gesamten Ablauf zu finden sein sollte.

Wie wäre es also zum Beispiel mit folgenden Ablauf Optionen:

  1. Dankgottesdienst

    Gläubigen Ehepaaren kann es wichtig sein, Gott für ihre jahrelange Beziehung, für Gesundheit und Wohlergehen zu danken. Sie empfinden es als Geschenk und möchten noch einmal einen Dankgottesdienst feiern.

    Viele Pfarrer und Pastoren stehen hierfür zur Verfügung. Das Ehepaar kann in einem Gespräch sein Wünsche und Vorstellungen äußern und mit dem Geistlichen den Gottesdienst gestalten.

    Die Gäste werden dazu in die Kirche eingeladen, um noch mal gemeinsam mit dem Paar einen Gottesdienst zu feiern. Ein wundervoller Höhepunkt ist übrigens, wenn das Jubelpaar noch einmal vor dem Altar tritt, sein Ja-Wort wiederholt und sich segnen lässt.

  2. Spiele und Unterhaltung

    Eine Goldene Hochzeit sollte auf keinen Fall eine dieser langweiligen Familienfeiern sein, bei der der einzige Höhepunkt das Essen darstellt. An solchen Feiern hat niemand seine Freude. Sie bleiben auch nicht in guter Erinnerung.

    Schöner sind Feste, die Gäste mit ihren persönlichen Beiträgen mitgestalten. Auch hier gilt: In der Kürze liegt die Würze. Lieber wenige gute Beiträge, als langatmige, die das Publikum einschläfern. Hier ein paar bewährte Spiele-Ideen:

    • Das Goldene Quiz

      Ähnlich wie bei der Quiz-Show „Wer wird Millionär“ gibt es Fragen zu dem Leben des Jubelpaares und mit jeweils vier mögliche Antworten. Ein Gast muss die Fragen beantworten und hat zwei Joker: Einmal die Zuschauerantwort oder den 50:50 Joker, bei dem zwei mögliche Antworten gestrichen werden. Erreicht er eine bestimmte Punktzahl, erhält er einen kleinen Preis, zum Beispiel eine Flasche Wein oder einen Gutschein für die Buchhandlung.

    • Feier-Bingo

      Bei diesem Bingo gibt es ein Spielfeld mit fünf mal fünf Feldern. In jedem Feld steht eine kleine Aufgabe. Zum Beispiel: Finde einen Gast, der schwarze Strümpfe trägt! (siehe Grafik) Von diesem Gast bekommt derjenige in dem entsprechenden Feld eine Unterschrift. Wer als erstes fünf Unterschriften senkrecht, waagrecht oder diagonal erzielt, hat gewonnen und erhält einen kleinen Preis. Zum Beispiel eine Schachtel mit Pralinen.

      Goldene Hochzeit Bingo Vorlage Kostenlos Beispiel

      Das Feier-Bingo zur Goldenen Hochzeit können Sie sich gerne auch HIER kostenlos als PDF herunterladen.

    • Ehe-Sketch

      Im Internet gibt es dazu zahlreiche Vorlagen. Noch besser wäre natürlich, wenn Sie selbst ein kleines Stück schreiben. Thematisch bieten sich hierbei Szenen aus der Ehe an, die klassische Geschlechterrollen oder das Altern auf die Schippe nehmen.

    • Foto-Präsentation

      Eine Dia-Show mit 400 Bildern ist gähnend langweilig. Dafür gibt es heute wesentlich attraktivere digitale Optionen: Fragen Sie unter den Gästen herum, ob vielleicht jemand ein einen Film mit musikalischer Untermalung schneiden kann. Eine andere Option ist eine knackige Präsentation skurriler Fotos mit Szenen des Paares – gespickt mit kleinen Anekdoten dazu.

  3. Die perfekte Rede zur Goldenen Hochzeit

    Manche Reden können die Stimmung auf einer Feier gewaltig runterziehen. Deshalb ist es wichtig, sich vorher abzustimmen: Wie viele Reden wird es geben? Wie lange sollen sie dauern? In der Regel reichen fünf Minuten. Länger sollte eine Rede nicht dauern.

    Am unterhaltsamsten ist der Vortrag, wenn konkrete Geschichten, kleine Anekdoten und Schwänke aus dem Leben des Paares erzählt werden. Falls Sie die Rede halten wollen, machen Sie sich am besten zuerst eine Liste mit Stichworten zu den verschiedenen Erlebnissen und wählen hinterher aus, was am lustigsten und interessantesten für die Gäste ist.

    Persönlich wird die Rede, wenn auch Gefühle einfließen.

    Erst dann sollten Sie Rede formulieren und aufschreiben. Oberstes Gebot: Fassen Sie sich kurz! Optimal sind einfache, kurze Hauptsätze – wie man spricht. So können Ihnen beim Zuhören auch kleine und ältere Gäste folgen.

    Eine Prise Humor gehört unbedingt dazu. Andernfalls wird der Vortrag zu trocken. Es ist schließlich eine goldene Hochzeit. Da gibt es allerhand Grund zum Jubeln und Lachen.

    Die klassische Rede besteht aus vier Teilen:

    1. Begrüßung

      Das Jubelpaar wird zuerst begrüßt („Liebe Petra, lieber Klaus“), danach die „lieben Gäste“. Das reicht. Wenn noch weitere (Ehren-)Gäste individuell begrüßt werden müssen, klären Sie das bitte vorab mit den Organisatoren und Gastgebern.

    2. Einleitung

      Mit der Einleitung soll die Aufmerksamkeit des Jubelpaares und der Gäste geweckt werden. Ein guter Spruch oder aussagekräftiges Zitat machen neugierig. Wer gut Witze erzählen kann, kann das nutzen. Obacht: Keine Flachwitze oder welche, die Gäste beleidigen könnten!

    3. Hauptteil

      Am persönlichsten wird eine Rede, wenn etwas über das Jubelpaar erzählt wird, über die eigene Beziehung zu den beiden. Peinliche Situationen sind tabu. Lassen Sie vielmehr das Jubelpaar strahlen.

    4. Schluss

      Zum Abschluss können die Erzählungen in einem Fazit zusammengefasst werden. Klassisch sind gute Wünsche für die Zukunft des Jubelpaares. Ebenso geeignet ist ein Toast auf das Paar, bei dem alle Gäste noch einmal gemeinsam das Glas heben.

      Wichtig: Beenden Sie Ihre Rede bitte niemals mit „So, ich bin jetzt fertig. Mehr habe ich nicht zu sagen. Ihr habt es überstanden.“ Das wertet auch den besten Vortrag ab. Finden Sie lieber ein pointiertes Schlusswort und warten Sie den Applaus ab.

    Am besten übt man die Rede mehrmals, indem man sie sich selber vor dem Spiegel vorträgt, dabei kann man seine eigene Körpersprache regulieren und im eigenen Spiegelbild immer wieder den Blickkontakt suchen.

    Außerdem kann man sie einem Dritten vortragen und um seine Meinung bitten. Inhaltliche Unstimmigkeiten werden noch mal offensichtlich, wenn jemand Unabhängiges zuhört.

Dekoration: Tipps für die Gestaltung der Hochzeitsfeier

Die Farbe für dieses Jubiläum ist Gold. Gold sollte also in Kombination mit einer anderen Farbe überall zu sehen sein.

Schön sieht Gold in Kombination mit Weiß, Grün und Blau aus. Aber auch andere Kombinationen sind möglich:

  • Schwarz und Gold wirken edel, machen einen Raum aber auch dunkel, was sich negativ auf die Atmosphäre auswirken könnte.
  • Rot und Gold sorgt für einen Hauch Romantik. Es darf allerdings nicht in eine Weihnachtsdekoration abdriften.
  • Blau und Gold ist wiederum eine moderne Variante. Sie wirkt elegant, beruhigend und seriös zugleich.

Stofflich können Sie zudem mit Tischdecken, Tüll, Brücken, großen Bändern und Stuhlhussen spielen. Sie verleihen dem Raum noch mehr Farbe und dienen ebenfalls der Gestaltung.

Weitere goldene Elemente lassen sich schaffen, indem Sie auf dem Tisch mit Platztellern, Vasen, Kerzenhaltern, Streugut und Servietten arbeiten. Insbesondere die Gestaltung von Tischkarten kann der Tischdekoration einen persönlichen Touch geben.

Natürlich dürfen auf dieser Jubelfeier Blumen nicht fehlen. Auch hierbei haben Sie weder mehrere Optionen:

  • Einzelne Blumen
  • Blumensträuße
  • Gestecke
  • Kleine Kränze

Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Ein kleiner Tipp: Oft wirkt es harmonischer, wenn die Blumen die gleiche Farbe haben, wie die restliche Dekoration. Also weiß-grün; blau oder rot. Der goldene Akzent kann hier wieder durch Bänder, Schleifen, Anhänger und Stecklinge ergänzt werden.

Eine festliche Atmosphäre bekommt der Raum zusätzlich durch das richtige Licht: Einfache Deckenlampen machen einen Saal zu flach und ungemütlich. Bunte Strahler oder indirektes Licht lassen den Raum sofort tiefer wirken. Spannender sowieso.

Bewährt haben sich auch Luftballontrauben, die mit Helium gefüllt sind und zur Decke aufsteigen. In Gold und in Form eines Herzens oder mit dem Aufdruck „50“ weisen sie überdies auf den Anlass hin.

Auf keinem Fall sollte ein Türschmuck fehlen: Ein Klassiker am Hauseingang ist ein Türbogen mit einer goldenen 50. Je nach Region wird der Türbogen aus Tannenzweigen, Buchsbaum oder Eichenlaub hergestellt. Oft wird er noch mit goldenen Rosen geschmückt.

Die Alternative dazu ist der Türkranz. Auch er kann selbstgebunden mit goldenen Rosen und einer großen goldenen 50 verziert werden.

Einladung zur Goldenen Hochzeit: Die perfekte Gestaltung

Im Internet finden sich längst zahlreiche Firmen, die personalisierte, gedruckte Hochzeitskarten anbieten. Auch für die Goldene Hochzeit gibt es schön gestaltete Entwürfe.

Es lohnt sich aber zunächst bei einer ortsansässige Druckerei nachzufragen. Sie stylen Einladungen ebenfalls auf Wunsch und sind häufig günstiger.

Folgende Informationen sollten auf der Einladung stehen:

  • Wer feiert die Goldene Hochzeit?
  • Wann hat das Ehepaar geheiratet?
  • Wo und wann wird die Goldene Hochzeit gefeiert?
  • Was wünscht sich das Paar (Geldgeschenk für Reise oder Mobiliar, Spende an einen gemeinnützigen Verein…)?

Persönlich wird die Einladung durch ein Zitat oder Spruch und einem schönen Foto des Jubelpaares (siehe Kasten).

Kluge Zitate, Sprüche und Glückwünsche für das Hochzeitspaar

  • Ehe und Wein haben eines gemeinsam: Die wahre Güte zeigt sich erst nach Jahren. (William Somerset Maugham)
  • Eine gute Ehe beruht auf dem Talent zur Freundschaft. (Friedrich Nietzsche)
  • Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt. (Antoine de Saint-Exupéry)
  • Einen Menschen lieben heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden. (Alber Camus)
  • Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden. (Clemens Brentano)
  • Unser Leben kann nicht immer voller Freude, aber immer voller Liebe sein. (Thomas von Aquin)
  • Liebe hat kein Alter, sie wird ständig neu geboren. (Blaise Pascal)
  • Wenn zwei Leute sich lieben, bleiben sie jung füreinander. (Paul Ernst)
  • Das große Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden. (Julie de Lespinasse)
  • Wahre Liebe geht aus der Harmonie der Gedanken und dem Gegensatz der Charaktere hervor. (Théodore Simon Jouffroy)
  • Die wirkliche Liebe beginnt, wo keine Gegenliebe erwartet wird. (Antoine de Saint-Exupéry)
  • Keine Liebe ist größer als die, in der man seine Schwächen zeigen darf. 
(Ernst Wiechert)
  • Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Fantasie bestickt hat. 
(Voltaire)
  • Der Zank in der Ehe ist die Schneedecke, unter der sich die Liebe warm hält. 
(Jean Paul)

Die schönsten Glückwünsche zur Goldenen Hochzeit

(Zum Durchblättern einfach auf die Pfeile links und rechts klicken)

Ein kleines Wort vor langer Zeit, 
veränderte euer Leben – Ihr ward bereit!

Musstet gehen durch Höhen und Tiefen.
Hier ein Lachen, dort ein Schniefen!

So verging Jahr um Jahr, 
heut nennt Euch mancher „altes Paar“!

Wenn wir Eure gemeinsame Zeit besehen
erkennen wir: So viel ist dort geschehen.

Mal war es lustig und schön, 
mal eher ein Tosen und Gedröhn!

Doch ist es gut so wie es war, 
seit diesem kleinen Wörtchen
 „JA“.
(unbekannter Verfasser)

Ich kann’s kaum glauben, doch es ist wirklich wahr:
Heute feiert Ihr bereits Euer fünfzigstes Jahr.
Viel habt Ihr zusammen erlebt und durchgemacht,
habt Euch gemeinsam gefreut, habt geweint, gelacht.
Aus all Euren weiteren Lebenswegen
wünschen wir Euch viel Glück und Gottes Segen!
Herzliche Glückwünsche zur Goldenen Hochzeit.
(unbekannter Verfasser)

Fünfzig Jahre Eheleben
fest vereint in Glück und Leid,

immer nur das Beste geben,
 das ist keine Kleinigkeit.
(unbekannter Verfasser)

50 Jahre Zweisamkeit,
 600 Monate Zufriedenheit,
 2600 Wochen Glück und Leid,
 18.250 Tage Gemeinsamkeit.

Heute feiern wir diese Verbundenheit!
(unbekannter Verfasser)

50 Jahre treu verbunden,
in frohen wie in trüben Stunden,
als Vorbild stets für alt und jung
beweist Ihr Mut, Elan und Schwung.
Dies Glück soll’s viele Jahre noch für euch geben,
drum wünschen wir euch von Herzen
Gesundheit, Frohsinn und ein langes Leben.
Die besten Wünsche zu goldenen Hochzeit!
(unbekannter Verfasser)

Nun sind es bereits 50 Ehejahre, 
die Ihr zusammen habt verbracht.

Schwere Zeiten habt Ihr überstanden, 
gemeinsam gehofft, geweint, gelacht.

Ein Paar wie Ihr, da sind wir sicher, 
meistert auch die nächsten 50 Jahre.

Drum wollen wir heute fröhlich sein
 und ausgelassen feiern mit dem Jubelpaare.
(unbekannter Verfasser)

Ihr seid für mich ein echtes Phänomen!
Mir geh jedes Mal das Herz auf, wenn ich sehe,
wie liebevoll und sorgsam Ihr nach 50 Ehejahren miteinander umgeht.
Ihr seid für mich der Inbegriff wahrer Liebe und ich hoffe,
dass ich selbst einmal genauso glücklich und zufrieden wir Ihr
auf ein erfülltes Leben zurückblicken kann.
Ich wünsche Euch zu Eurem heutigen Ehrentag nur das Allerbeste.
Bleibt gesund und weiterhin ein so einzigartiges Paar.
(unbekannter Verfasser)

Goldene Hochzeit heute feiert Ihr,
als Zeugen sind wir hier.
Wir wissen alle, Ihr liebt Euch vom ganzen Herzen.
Eure gemeinsame Zeit soll weiter bleiben ohne Schmerzen.
Für die Zukunft wünsche Euch nur das Beste.
Sind wir froh mit Euch zu diesem tollen goldenem Feste.
(unbekannter Verfasser)

Die besten Geschenke und Karten zur Goldenen Hochzeit

Bleibt noch die Frage nach optimalen Geschenkideen zur Goldenen Hochzeit. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass das Geschenk für zwei Menschen ist.

Halten Sie sich daher zunächst vor Augen, welche Interessen beide haben:

  • Gibt es ein gemeinsames Hobby, eine von beiden geliebte Beschäftigung oder ein Lieblingsreiseziel?
  • Wo verbringen sie am liebsten gemeinsame Stunden?
  • Sind sie gerne zusammen im Garten?
  • Gehen sie gerne essen?
  • Treiben sie zusammen Sport?

Wer sich das Jubelpaar mit seinen Neigungen so vorstellt, findet meist ein schönes, persönliches Geschenk. Für alle anderen haben wir hier weitere Vorschläge:

  • Hochzeitsbank mit Gravur: Der Klassiker. Von hieraus kann das Jubelpaar im Garten dem Treiben der Enkelkinder zuschauen.
  • Rückblick in die Vergangenheit: Gestalten Sie Zeitungen und Magazine von dem Hochzeitstag, damit das Paar nochmal die Zeit Revue passieren lassen kann.
  • Familie als Puzzle: Ein schönes Familienfoto, gedruckt auf ein Puzzle, kann für Puzzleliebhaber ein Vergnügen sein.
  • Gästebuch zur Goldenen Hochzeit: Mit aktuellen Polaroid-Fotos von den Gästen und ihren persönlichen Glückwünschen wird das eine wunderbare Erinnerung.
  • Gemälde auf Leinwand: Am besten gestaltet von allen Gästen. Ein Baum mit Stamm und Ästen wird auf Leinwand mit Acrylfarbe vorgemalt. Jeder Gast verziert ihn mit einem Fingerabdruck, welcher ein Blatt darstellt. Mit schwungvoller schöner Schrift wird dann noch der Name ergänzt.
  • Geldgeschenk zur Goldenen Hochzeit: Auf Pinterest finden sich viele Ideen, wie sich Geld verpacken lässt. Passend für diesen Anlass ist zum Beispiel eine Spardose aus einem extra breiten Bilderrahmen. Im Hintergrund könnte ein Foto von einem Reiseziel des Paares geklebt werden.
  • Persönliche Fußmatte: Normalerweise sind Fußmatten hässlich. Matten halt. Man kann sie inzwischen aber auch im Internet personalisieren lassen. So wird der Fußabtreter zu einem richtigen Hingucker an der Tür.
  • Porzellanteller mit persönlicher Widmung: Zugegeben, Wandteller sind etwas aus der Mode gekommen und nicht jedermanns Geschmack. Es gibt aber noch immer Menschen, die Wandteller zu besonderen Anlässen sammeln und in ihrer Wohnung ausstellen.
  • Wein- oder Sektgläser mit Gravur: Der Schriftzug „Goldene Hochzeit“, in einander verschlungene Ringe oder die Namen des Jubelpaares können eine schöne Erinnerung an diesen besonderen Tag sein.
  • Kurztrip: Immer wieder ein schönes Geschenk ist die Übernachtung in einem Wellness-Hotel; der Gutschein für eine Städtereise oder ein anderer Kurzurlaub. Wer dabei auch noch die Vorlieben des Paares beachtet, ist mit Sicherheit auf der sicheren Seite bei der Geschenkauswahl.

Da war doch bestimmt etwas dabei. Bleibt uns nur noch, Ihnen viel Erfolg bei der Hochzeitsfeier und Goldenen Hochzeit zu wünschen:

Liebe ist… 50 Jahre lang durch dick und dünn zu gehen!

[Bildnachweis: Halfpoint by Shutterstock.com]
5. Februar 2020 Redaktion Icon Autor: Herbstlust Redaktion

Die Herbstlust-Redaktion besteht aus erfahrenen Autoren mit langjähriger Berufserfahrung. Trotz sorgfältiger Recherche erheben die Artikel keinen Anspruch auf Vollständigkeit und informieren lediglich allgemein. Der vorliegende Artikel kann eine fachliche oder ärztliche Beratung nicht ersetzen.

Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen